Netzgebundene Anlagen - Mare Solar

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Netzgebundene Anlagen

Photovoltaik
Netzgebundene Anlagen
Eine Photovoltaikanlage, die den erzeugten Strom in das öffentliche Stromnetz einspeist, heisst netzgekoppelt. Im Gegensatz zur Inselanlage benötigt dieses System keine Akkumulatoren.

Die Netzanlage, speist den entstehenden Strom entweder komplett in das jeweilge Netz des örtlichen Netzbetreibers ein, oder sie nutzen den entstehenden Strom zur Eigennutzung. Wenn sie z.B. ihren Verbauch mit der zu erwartenden Zeit der höchsten Stromerzeugung (i.d.R gegen Mittag) zusammenlegen, nutzen sie in dieser Zeit keinen Strom aus dem Netz.

Bei möglichen Gestehungskosten, von 0,12 - 0,15 Eurocent/kWh/netto eigenerzeugtem Strom durch ihre PV Anlage, stehen diesen ungefähre Bezugskosten von 0,22 - 0,25 Eurocent/kWh/netto bei ihrem Stromversorger entgegen.
 
© 2015 mare-solar.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü nach oben zur Webseite